Unser Quartier

Willkommen in Hirslanden

Hirslanden ist ein Quartier der Stadt Zürich. Die ehemals selbständige Gemeinde Hirslanden wurde 1893 eingemeindet und bildet heute zusammen mit Fluntern, Hottingen und Witikon den Kreis 7. (Wikipedia)

Zwischen See und Berg

Eingeklemmt zwischen dem Seefeld und Witikon präsentiert sich Hirslanden als überwiegend reines Wohnquartier. Südlich trennt die Fochbahn als Grenzlinie Hirslanden vom Seefeld ab. In Hirslanden wohnen sehr viele Rentnerinnen und Rentner. Familien mit Kindern und Jugendliche sind eher unterdurchschnitlich vertreten.

Das Wort Hirslanden stammt von der Hirse ab. Die Hirse war früher, neben der Kartoffel, für die Stadtzürcher eine wichtige Nahrungsquelle. Davon zeugt heute noch die wunderbar erhaltene Hirslandermühle.

Zu Hirslanden gehört das Alterszentrum Klus Park mit seinem grossen Park, welcher für die Bevölkerung offen ist und auch der grosse Botanische Garten mit seinem reichen Angebot an Veranstaltungen für Gross und Klein.

Hier der Link zur Netzwerkkarte Hirslanden/Hottingen:

Netzwerkkarte

Quartierspiegel Hirslanden: Publikation der Statistik Stadt Zürich

Das Quartier Hirslanden bietet dank seiner Südlage eine gute Aussicht. Bild: Stadt Zürich
Das Quartier Hirslanden bietet dank seiner Südlage eine gute Aussicht. (Bild: Stadt Zürich)


Die Quartiere der Stadt Zürich.

Die Karte in hoher Auflösung auf Wikipedia.

Geschichte des Quartiers